Das Wetter und sein Einfluss

Hey :)

Zurück vom Praktikum melde ich mich hier mal wieder. Und das mit einem kleinen Post darüber, wie das Wetter mein neuestes Shooting erfolgreich verhindert hat. Da in den letzten Wochen immer strahlender Sonnenschein war, heute übrigens auch, hatte ich mit einer Freundin ausgemacht, am Montag in der Abendsonne shooten zu gehen. Hm, nun ja. Der erste Clue war der Regenschauer, in den ich reingekommen bin, nachdem ich Batterien für meine Analoge Kamera geholt hatte. Ich, mit Blitz, geliehenem Objektiv, aufm Fahrrad komm in einen richtig heftigen Regenschauer rein. Natürlich, sobald ich 5 Minuten zu Hause bin, wo ich vollkommen durchnässt angekommen bin, wird es weniger. Zweites war dann der wundervolle Himmel. An sich ist grauer Himmel für Shootings ja nicht schlecht, aber nicht, wenn man eigentlich in der Abendsonne shooten will. Und einen heftigen Regenschauer haben wir auf dem Weg dann auch abbekommen. Unten seht ihr ein Bild, das bei diesem zweiten Schauer entstanden ist. Vielleicht sieht man darauf wenigsten einen Teil der Wassermassen.

IMG_7182

Um nicht nur vom Wetter zu reden bzw. es durch Bilder zu veranschaulichen auch ein Bild aus Zagreb, der Hauptstadt Kroatiens.

IMG_6646

So, das Shooting wird höchstwahrscheinlich am Donnerstag nachgeholt. Bilder werden dann hier gepostet ;)

Viele Grüße

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s