Frosty morning

Servus :)

Ich hab lange nix mehr von mir hören lassen, das tut mir leid. Ich werde versuchen, nächstes Jahr, sprich, ab morgen, wieder etwas aktiver zu bloggen.
Heute hats ja über Nacht ganz schön an Temperatur abgenommen, dementsprechend sah es dann heute Morgen auch aus. Alles war geforstet. Ich liebe ja diesen Frost, der sich dann in Form von kleinen Eisstäbchen über alles drüber legt. Natürlich habe ich mir dann meine Kamera geschnappt, und bin rausgegangen.
Mitgebracht habe ich die 4 besten Bilder, Feedback und Kritik sind immer gern gesehen :)

Gestern hatte ich übrigens mein erstes richtig konzeptionelles Shooting. Ich hab mein neues Objektiv, dass 50mm 1:1.8 II, ausgetestet, und was mich besonders gefreut hat, es passt auch auf meine Analogen Kameras :D
Auf jeden Fall hats gestern wirklich Spaß gemacht, ich werde mit den gleichen Requisiten und ein paar Zusätzen wie Rauchbomben im Frühling bzw. Sommer nochmal einen Versuch starten, nachdem ich gestern schon erste Erfahrungen gesammelt habe.
So sah es dann vor ein paar Tagen bei mir aus ;) 20 Kraniche musste eine Schnur zum aufhängen bekommen.

IMG_4734

Ihr dürft auf die Ergebnisse gespannt sein :D Ich glaub, ich musste noch nie so viel bei Fotos retuschieren, aber das liegt nicht am Model ^^

Und, da heute der 31. Dezember und somit Silvester ist, wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! (:

Advertisements

4 Gedanken zu „Frosty morning

  1. Ah, wunderschöne Bilder. Da wünsche ich mir doch gleich ein bissel Frost und Sonne und einen ruhigen Morgen im Park.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s