miniature life

IMG_3347 IMG_3375 IMG_3369
Ich hab mich mal wieder an Miniaturbildern versucht, ich mag sie doch recht gern. :)
Gearbeitet habe ich wieder mit Lasso und Ebenenmasken zum Ausschneiden und Einfügen, Weichzeichner zum besser integrieren (wobei ich das immer noch nicht soo perfekt hinkriege, aber: Übung macht den Meister), und zur Nachbearbeitung etwas abgewandelt Dodge&Burn, Curves und Vignette.
Es macht mir wirklich viel Spaß, solche Miniaturbilder zu planen und dann umzusetzten, und ich mag die Ergebnisse bis jetzt eigentlich immer recht gern, sind durchaus noch verbesserungswürdig, aber wie sagt man so schön, man muss sich auch an kleinen Schritten freuen können ;D Ihr werdet also sicherlich noch weitere Miniaturbilder von mir zu sehen bekommen :D

Demnächst werde ich auch meine Analogen Schwarz/Weiß Ergebnisse zeigen können, heute darf ich zwei Filme a 36 Bildern selber entwickeln. Ich bin schon so gespannt drauf, und werde natürlich dann davon berichten :)

Ich wünsche noch eine schöne Restwoche und erholsame Ferien :)

Advertisements

17 Gedanken zu „miniature life

  1. Die Bilder sehen wirklich richtig gut aus! Besonders das zweite find ich toll, da denkt man wirklich, das ist eine kleine Elfe, die du fotografiert hast :D

  2. oooh ich finde das richtig toll und die ergebnisse sind dir wunderbar gelungen! wie hast du es nur so hinbekommen, dass du richtig auf dem pilz sitzt ;) ? ein bisschen mehr schatten würde der einpflegung vielleicht nicht schaden, obwohl ich immer finde, dass es unglaublich schwierig ist, mit schatten zu arbeiten. jedes davon auf jeden fall ein richtiges kunstwerk!

    • Dankeschön! :) Ich hab mir den Pilz vorher genau angeschaut, und dann versucht, mich auf dem Tisch, auf dem ich saß, so hinzustetzen, dass es passt. Also etwas die Beine mehr weggestreckt als abgewinke, und so.
      Ich finds auch richtig schwer, mit Schatten zu arbeiten. Etwas den Schatten auszuarbeiten, dass es nciht ganz draufgeklatscht wirkt, krieg ich einigermaßen hin, aber ich muss noch viel üben.
      Danke dir für dein Lob! :)

      • übung macht bei sowas sowieso immer den meister :) ich hab ja letztes jahr am wifi kurse für indesign, photoshop und illustrator gemacht. mit indesign arbeite ich viel, obwohl ich da auch viel wieder vergessen hab. mit photoshop und illustrator komme ich leider trotzdem gar nicht zurecht, weil ich es so selten brauche, dass mir die übung fehlt und ich daher gar nichts mehr kann, was ich da gelernt hab :-/

  3. Die sind wundervoll, ich mag vor allem die ersten beiden! Ich finde sowas total faszinierend, aber in dem Sinne habe ich es noch nie gemacht, nur mal eine kleine Fee in die Luft gesetzt. Aber vielleicht lohnt es sich, sowas mal zu probieren. Irgendwann… Bei meinen Prokrastionationskünsten also noch in ferner Zukunft. ;D Aber ich hoffe, bis dahin sehe ich hier noch was davon. (:

    Liebste Grüße, Mara

    • Mara, du gibts manchmal Wörter von dir, wo ich, trotz guter Schulbildung, da sitze und mir denke „Was genau meint sie jetzt?“ Da bin ich echt froh über Google, des spuckt mir dann aus, dass du „Verdrängungskünste“ meinst :’D
      Danke dir auf jeden Fall für dein Lob! :) Ich bin mir sicher, dass hier noch einige solche Bilder auftauchen werden, ich hab noch einige Ideen, die umgesetzt werden wollen.
      Falls du deinen inneren Schweinehund mit den Prokrastinationskünsten überwinden kannst, lohnt es sich durchaus, das mal zu probieren, mir persönlich machts total Spaß ^^

  4. Also, auch von mir noch ein riesiges Lob – das erste Bild ist das Schönste aus der ganzen Reihe und wirkt richtig realistisch. Nur beim letzten sieht man, daß es bearbeitet wurde, aber im Grunde auch nur, weil man es weiß und sich ein bißchen damit auskennt :). ich bin gespannt, wann die nächsten von Dir kommen!

    • Vielen Dank für dein Lob! :) Freut mich, von dir zu hören, dass vorallem das erste am realistischsten aussieht, du hast ja schon einige Erfahrung im Bereich Photomanipulationen. Mit tollen Ergebnisse :)

  5. Die Idee finde ich super toll und die Resultate sind schon sehr schön geworden! Ich hab sowas vorher noch nie gesehen und bin echt fasziniert davon und kann mir vorstellen wie viel Arbeit dahinter steckt.
    Ich hoffe das du noch mehr solcher Fotos hier zeigst (:

    • Danke dir! (: Die meiste Arbeit war tatsächlich die Nachbearbeitung, damit ich nicht reingeschnitten aussehe.
      Ich denke, es werden noch einige solche Fotos kommen, ich hab ein ganzes Heftchen mit Ideen, die noch umgesetzt werden wollen :’D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s